Der gemeinnützige Verein Pit Dogs Nothilfe wurde am 22. Mai 2012 ins Leben gerufen und feiert dieses Jahr bereits sein vierjähriges Bestehen. Die Ziele des Vereins in Stichworten zusammengefasst sind die:

– Aufnahme von Listenhunde aus der Schweiz
– Artgerechte und langfristige Platzierung von Listenhunden
– Resozialisierung und Arbeit am Grundgehorsam
– Kastrations-/Sterilisationspflicht für Tierschutzhunde
– Keine unnötigen Einschläferungen aufgrund Rassendiskriminierung
– Zielgerichtete Ausbildung von Listenhundehalter

Die umgangssprachlich genannten „Kampfhunde“ sind durch Presse und Gesetze leider immer mehr in Verruf geraten. In den Tierheimen laufen immer mehr dieser Hunde durch Beschlagnahmungen oder Abgabe einem unbekannten Schicksal entgegen. Auch Privatpersonen stehen bei Abgabe des Tieres oft vor verschlossenen Türen, da Listenhunde zu potentiellen Langzeitinsassen gehören und die verantwortungsvolle Platzierung eine Herausforderung für die Beteiligten ist.

Es genügt nicht, diesen Tieren nur ein „gutes Plätzli“ zu besorgen; Die Arbeit vor einer Platzierung am Grundgehorsam oder Sozialisierung ist nur ein kleiner Teil der Arbeit dieses Vereines. Gefolgt von ständigen Vor- und Nachkontrollen vermittelter Tiere.

Diese Tiere erhalten bei der Pit Dogs Nothilfe eine zweite, dritte oder vierte Chance. Gerade ihre ausgeprägte Menschenbezogenheit macht sie zu unvergesslichen Begleiter. Trotzdem sind es nicht Rassen für jedermann und benötigen wie alle Hunde Beschäftigung, Zuneigung und Strukturen.

Sämtliche Vorstandsmitglieder und Helfer arbeiten gemeinnützig – von der Tierärztin zur Treuhänderin zur Grafikerin bis zum Hundebegleiter. Die einzigen Kosten, die für den Verein anfallen, sind die Kosten die für die Tiere anfallen. (Tierarztkosten, Pensionskosten etc.)

Sie wollen helfen?

Per Spende:
Bank: Migros Bank AG, 8010 Zürich
BIC: MIGRCHZZ80A
Clearing: 8401
IBAN: CH29 0840 1000 0540 1628 2
Begünstigte: VEREIN PIT DOGS NOTHILFE, 9414 Schachen b. Reute
Zahlungsreferenz: „Spende“

oder noch einfacher per SMS:
Sende ein SMS mit dem Text Support PDN an die Telefonnummer 488 und spende CHF 5.- zu Gunsten unserer Hunde!

Mit einer Patenschaft:
Sie können Pate einer unserer Vermittlungshunde werden! Dabei kann der Betrag der monatlichen Unterstützung frei gewählt werden. Dauer und Höhe steht dem jeweiligen Paten frei, sie gehen damit keine Verpflichtung ein. Nach erster Überweisung senden wir Ihnen eine Patenschaftsbescheinigung zu.

Bank:  Migros Bank AG, 8010 Zürich
BIC: MIGRCHZZ80A
Clearing: 8401
IBAN: CH29 0840 1000 0540 1628 2
Begünstigte: VEREIN PIT DOGS NOTHILFE, 9414 Schachen b. Reute
Zahlungsreferenz: Pate „Hundename“

oder auch als Pflegestelle:
Wir sind immer wieder auf der Suche nach kompetenten Pflegestellen, die es einem Vermittlungshund ermöglichen, die Übergangsfrist, bis zum Finden eines geeigneten Zuhause, in einem optimalen Rahmen zu verbringen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, gerne klären wir mit ihnen gemeinsam ab, inwiefern sie als Pflegestelle in Frage kommen.

Weitere Informationen über den Verein und seine Arbeit und die Hundeschule findet ihr unter:
pitdogsnothilfe.ch oder auf der Facebook-Seite des Vereines
Hundeführeschule Oberthaler

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.